Autor: Dirk Harmel

Deutscher Name:

Rosa Schneckling

Wissenschaftlicher Name:

Hygrophorus penarius var. fagi (G. Becker & Bon) Krieglst.

Kein Foto vorhanden!
Systematik
Reich Fungi (Pilze)
Abteilung Basidiomycota (Basidienpilze)
Unterabteilung Agaricomycotina (Ständerpilze)
Klasse Agaricomycetes (Agaricomycetes)
Unterklasse Agaricomycetidae (Hutpilze)
Ordnung Agaricales (Blätterpilze)
Familie Hygrophoraceae (Schnecklingsartige)
Gattung Hygrophorus (Schnecklinge)
Art Hygrophorus penarius var. fagi (Rosa Schneckling)

Allgemeine Beschreibung:

   Hygrophorus   penarius var. fagi (Rosa Schneckling) ist laut Index Fungorum eine Sippe aus der Familie Hygrophoraceae, der Name ist als aktuell gelistet (Stand 10.06.2012). Bollmann, Gminder, Reil listen das Taxon gar nicht.

   Der deutsche Name Rosa Schneckling ist nach Krieglsteiner, der die Varietät mit meist rosa lasiertem bis blass orangerötlichen und feucht leicht klebrigen Hut beschreibt, dessen Rand scharf, jung eingerollt und flaumig ist. Nach ihm misst der Stiel 5 bis 12 x 1 bis 2,5 cm, ist in der Basis verjüngt, weißlich bis schwach rötlich und trocken, nur jung in der Spitze manchmal tränend und mit feinen ockerlichen Flocken bzw. Schüppchen besetzt. Das Fleisch beschreibt er als weiß bis cremefarben, im Stiel etwas längsfaserig, mit unauffälligem Geruch und mildem Geschmack. Er sieht die Trennmerkmal zur Grundform bestenfalls quantitativ, da bei jener der Hut auch leicht rosa gefärbt sein kann und deren Stiel fast immer mehr oder weniger kleeig-flockig und ockerlich ist. Seiner Ansicht nach ist der Buchen-Schneckling (Hygrophorus fagi) keine eigenständige Art, sondern synonym mit der hier beschriebenen Varietät.1

   Dieser Artikel muss überarbeitet und kann übernommen werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an den Autor.

Weitere Quellenangaben

1Kriegelsteiner, G J, (Hrsg)(2003): Die Großpilze Baden-Würtembergs Band 3, Stuttgart, S. 87