Autor: Dirk Harmel

Deutscher Name:

Mäuseschwanz-Amyloidsporrübling

Weitere deutsche Namen: Mäuseschwanz-Rübling, Mäuseschwänzchen, Später Zapfen-Rübling
Wissenschaftlicher Name:

Baeospora myosura (Fr.) Singer 1938

Mäuseschwanz-Amyloidsporrübling
© Dirk Harmel
Baeospora myosura - Mäuseschwanz-Amyloidsporrübling
Systematik
Reich Fungi (Pilze)
Abteilung Basidiomycota (Basidienpilze)
Unterabteilung Agaricomycotina (Ständerpilze)
Klasse Agaricomycetes (Agaricomycetes)
Unterklasse Agaricomycetidae (Hutpilze)
Ordnung Agaricales (Blätterpilze)
Familie Marasmiaceae (Schwindlingsartige)
Gattung Baeospora (Amyloidsporrüblinge)
Art Baeospora myosura (Mäuseschwanz-Amyloidsporrübling)
Mäuseschwanz-Amyloidsporrübling
© Dirk Harmel
auch Mäuseschwanz-Rübling ...
Mäuseschwanz-Amyloidsporrübling
© Dirk Harmel
... Mäuseschwänzchen ...
Mäuseschwanz-Amyloidsporrübling
© Dirk Harmel
...oder Später Zapfen-Rübling genannt
Mäuseschwanz-Amyloidsporrübling
© Dirk Harmel
Mäuseschwanz-Amyloidsporrübling
© Dirk Harmel
Mäuseschwanz-Amyloidsporrübling
© Dirk Harmel

Allgemeine Beschreibung:

   Baeospora myosura (Mäuseschwanz-Amyloidsporrübling oder Mäuseschwanz-Rübling bzw. Mäu­se­schwänz­chen, oder auch Später Zapfen-Rübling) ist laut Mycobank die Typusart ihrer Gattung aus der Familie Marasmiaceae. Der Name ist im Index Fungorum als aktuell verzeichnet (Stand jeweils 13. 05.2012).

   Dieser Artikel muss überarbeitet und kann übernommen werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an den Autor.