Autor: Dirk Harmel

Deutscher Name:

Rosasporrüblinge

Weitere deutsche Namen: Rüblinge
Wissenschaftlicher Name:

Rhodocollybia Singer 1939

Typusart: Gefleckter Rosasporrübling (Rhodocollybia maculata)
Rosasporrüblinge
© Dirk Harmel
Typusart der Gattung Rhodocollybia ist Rhodocollybia maculata
Systematik
Reich Fungi (Pilze)
Abteilung Basidiomycota (Basidienpilze)
Unterabteilung Agaricomycotina (Ständerpilze)
Klasse Agaricomycetes (Agaricomycetes)
Unterklasse Agaricomycetidae (Hutpilze)
Ordnung Agaricales (Blätterpilze)
Familie Marasmiaceae (Schwindlingsartige)
Gattung Rhodocollybia (Rosasporrüblinge)

Allgemeine Beschreibung:

   Rhodocollybia (Rosasporrüblinge oder nur Rüblinge) ist laut Mycobank eine Gattung aus der Familie Marasmiaceae mit der Typusart Rhodocollybia maculata. Der Name ist laut Index Fungorum aktuell (Stand jeweils 19.05.2012).
   Oftmals werden die in dieser Gattung vorhandene Arten als Rüblinge angesprochen. Dies ist ungenau, jedoch historisch bedingt, da man die seinerzeit so­ge­nann­ten Rüb­lin­ge als einheitliche Gattung (Collybia) ansah. Heute sind die meisten der vormals dort enthaltenen Arten u.a. auf das hier beschriebene Taxon und auf eine Reihe weiterer, neu geschaffener Gattungen verteilt, die oft ebenfalls das Wort "Rüblinge" mit einer konkretisierenden Ergänzung im Namen tragen, so z.B. die Blasssporrüblinge.

   Dieser Artikel muss überarbeitet und kann übernommen werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an den Autor.